Luftpolsterumschlag

Luftpolsterumschlag

Wenn wertvolle und empfindliche Waren versendet werden soll, ist ein Luftpolsterumschlag als Versandpackung eine gute Lösung. Dabei kann es sich hier um elektronische Bauteile, Speicherkarten, Schmuck, CDs oder viele andere Waren handeln. Ein solcher Luftpolsterumschlag ist auch eine sinnvolle Lösung bei zerbrechlichen oder scharfkantigen Gütern. Diese Umschlagsart schützt den Inhalt der Sendungen vor Erschütterung, Bruch, Kratzern, Stoß sowie anderen Beschädigungen, damit diese dann sicher und vollständig sowie unversehrt bei ihren Empfängern vor Ort ankommen.

Luftpolsterumschlag

Die Ausstattung

Diese Luftpolsterumschläge verfügen über eine integrierte 50mu starke Polsterung. Ebenso ist eine weiche Noppenfolie als zusätzlicher Schutz vorhanden. Die Verschlusssysteme bestehen entweder aus einem Haftklebeverschluss oder einer Lösung mit Flachkopfklammern. Dadurch kann der Inhalt sicher verschlossen werden. Was die Entsorgung anbelangt, so lassen sie diese gepolsterten Umschläge gut trennen und können dann fachgerecht entsorgt werden. Der Einsatz erfolgt sowohl im Gewerbe- als auch im Privatbereich. Grundsätzlich werden solche Umschläge in den Farben Weiß oder Braun angeboten.

Luftpolsterumschlag

Die unterschiedlichen Größen

Diese Ausführung gibt es in den unterschiedlichen Formaten, angefangen von DIN A1 sowie DIN A4 bis hin zu G 7. Somit entsteht eine sehr umfangreiche bedarfsgerechte Auswahl, abgestimmt auf die entsprechenden Größen der zu versendenden Waren zur Verfügung. Die hier zum Einsatz kommenden Umschläge in Form dieser gepolsterten Ausführungen verfügen über eine bewährte Qualität und sind somit eine zuverlässige Verpackung für eine Vielzahl von Einsatzgebieten.